Öffnungszeiten SportQuadrat

MO + MI 09.00 – 22.30 Uhr

DI + DO 07.00 – 22.30 Uhr

FR 09.00 – 22.00 Uhr

SA 10.00 – 18.00 Uhr

SO + Feiertage 09.00 – 18.00 Uhr

Kursplan
Öffnungszeiten
News
Jetzt anmelden

Rehasport

Bewegung ist die beste, günstigste und wirkungsvollste Medizin

Deshalb wollen wir Sie gerne dauerhaft in Bewegung bringen. Das Bewegungstraining in der Gruppe wird von unseren speziell ausgebildeten Übungsleitern angeleitet. Mit gezielten Übungen werden die konditionellen Grundeigenschaften wie Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Bewegungssicherheit geschult. Unsere Rehasport-Gruppen sind durch den Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. zertifiziert und anerkannt.

Wir sind Kooperationspartner des Gesundheits- und Rehasportvereins Baden-Württemberg-Leinfelden e. V. Nähere Infos erhalten Sie auch unter http://rehasport-online.de/rehasportler/

Gerne informieren wir Sie beim einem ausführlichen Beratungsgespräch
über unser Rehasport-Angebot.

 

Was ist Rehasport?

„Rehabilitation“ – das Wort stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie Rückführung oder Wiederherstellung einer möglichst vollständigen Leistungsfähigkeit. Rehabilitationssport – als Gruppensport – ist ein Bewegungstraining. Die Teilnehmer der Gruppen treffen sich mindestens einmal pro Woche zu einem festen Termin. Speziell ausgebildete Übungsleiter begleiten die Gruppen, die in der Regel aus 15 Teilnehmern bestehen. Die Dauer einer Übungsveranstaltung beträgt mindestens 45 Minuten. Der Rehasport beinhaltet vielfältige Aspekte, welche die eigene Gesundheit ganzheitlich beeinflussen. Neben dem muskulären Aufbau spielen soziale Aspekte wie Gemeinschaftsgefühl und Zusammengehörigkeit eine wichtige Rolle. Rehasport wird vom behandelnden Arzt verordnet und beinhaltet in der Regel 50 Übungseinheiten über einen Zeitraum von 18 Monaten.

Für wen ist Rehasport geeignet?

[Rehasport wird – laut Definition – Menschen mit einer Behinderung, von einer Behinderung bedrohten und chronisch erkrankten Menschen verordnet, um die dauerhafte Eingliederung in die Gesellschaft und das Arbeitsleben zu ermöglichen.]

Im  SportQuadrat gibt es diverse Gruppen, die den Fokus auf orthopädische Beschwerden legen. Die orthopädischen Gruppen eignen sich für Menschen mit Schäden des aktiven und passiven Bewegungsapparates, wie Rücken-, Schulter-, Hüft- und Knieschmerzen. Bei akuten Beschwerden (z.B. nach einer Operation) geht dem Rehasport in der Regel eine physiotherapeutische Therapie voraus.

Außerdem gibt es eine spezifische onkologische Rehasportgruppe „Sport nach Krebs“. Hier werden Männer und Frauen zugleich angesprochen, die nach oder während ihrer onkologischen Behandlung gemeinsam Sport betreiben. Grundsätzlich kann ab dem 15. Lebensjahr am Rehasport für Erwachsene teilgenommen werden.

Was ist das Ziel von Rehasport?

Ziel des Bewegungstrainings ist das Wohlbefinden der Teilnehmer zu erhöhen. Alltagsaktivitäten werden durch das Wiederherstellen, das Verbessern oder Erhalten der Leistungsfähigkeit selbstbewusster gemeistert. Weitere allgemeine Ziele des Rehasports sind die Beseitigung von muskulären Dysbalancen oder Muskelschwächen sowie die Steigerung der Beweglichkeit und Flexibilität. Durch Koordinationstraining werden die Gleichgewichts- und Reaktionsfähigkeit verbessert und damit das Verletzungs- und Sturzrisiko verringert. Durch das gemeinsame Üben in der Gruppe können Erfahrungen ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft werden.  Die Rehasportler sollen langfristig an ein Bewegungstraining herangeführt werden, das sie in Eigenverantwortung durchführen können.

Wer kann an Rehasport teilnehmen?

Voraussetzung für die Teilnahme am Rehasport ist eine ärztliche Verordnung (Formular 56) mit einer Empfehlung der Rehabilitationssportart „Gymnastik“.

Auf der Verordnung befinden sich:

  • Die ärztliche Diagnose,
  • eine Empfehlung zur Anzahl der Übungseinheiten über einen gewissen Zeitraum und
  • eine Empfehlung zur Häufigkeit der Teilnahmen pro Woche.

Die Verordnung wird nach Absprache mit dem SportQuadrat-Verantwortlichen zur Genehmigung bei der Krankenkasse eingereicht. Daraufhin erhält der Interessent einen Termin im SportQuadrat, zu dem er die genehmigte Verordnung mitbringt und einem passenden Kurs zugeteilt wird. Nach diesem Beratungstermin ist der Rehasportler zur Teilnahme am Gruppenkurs berechtigt. Nach jeder Übungseinheit  bestätigt der Rehasportler seine Anwesenheit mit einer Unterschrift. Sind alle verordneten Übungseinheiten absolviert oder ist der Zeitraum abgelaufen, besteht für jeden Teilnehmer die Möglichkeit, eigenverantwortlich und auf eigene Kosten weiter zu trainieren oder eine Folgeverordnung zu beantragen.

Wer bezahlt die Teilnahme am Rehasport?

Mit einer von der Krankenkasse bzw. der Rentenversicherung genehmigten Verordnung übernehmen diese 100 % der Kosten. In der gesetzlichen Krankenversicherung beträgt der Leistungsumfang des Rehasports in der Regel 50 Übungseinheiten, die in einem Zeitraum von 18 Monaten in Anspruch genommen werden können. In der gesetzlichen Rentenversicherung wird der Rehasport normalerweise bis zu 6 Monaten, längstens bis zu 12 Monaten übernommen. Der Rehasportler hat die Möglichkeit eine Mitgliedschaft beim TSV 1848 Bietigheim e.V. zu beantragen, dies ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme am Rehasport.

Kann ich als Privatpatient am Rehasport teilnehmen?

Als Privatpatient besteht ebenfalls die Möglichkeit am Rehasport teilzunehmen. Eine ärztliche Verordnung ist auch hier Voraussetzung. Bevor am Rehasport teilgenommen wird, ist eine vorherige Absprache mit dem Kostenträger (Krankenkasse oder Rentenversicherung) empfehlenswert. Bei einem vereinbarten Termin mit dem SportQuadrat-Verantwortlichen werden die Dauer, die Anzahl der Übungseinheiten und die Kosten pro Übungseinheit geregelt. Nach der Absolvierung der verordneten Übungseinheiten erhält der Rehasportler vom SportQuadrat eine Rechnung, die er dann bei seinem Kostenträger einreichen kann.

Unsere Rehasport-Gruppen

REHASPORT ORTHOPÄDIE

MONTAGS
16.00 – 16.55 Uhr – Rücken
17.00 – 17.55 Uhr – Rücken

DONNERSTAGS
11.15 – 12.10 Uhr – Rücken
17.00 – 17.55 Uhr – Hüfte/Knie
18.00 – 18.55 Uhr – Rücken

FREITAGS
09.15 – 10.10 Uhr – Rücken

SPORT NACH KREBS

MITTWOCHS
10.15 – 11.10 Uhr

Bei Fragen und Interesse können Sie sich gerne und jederzeit an unsere SportQuadrat-Mitarbeiter wenden.

Telefon 07142 7899560

E-Mail sportquadrat@tsvbietigheim.de

Persönlich im SportQuadrat am Empfang

Kommen Sie uns besuchen

in Bietigheims Sportvereinzentrum

Parkplätze

48.952592, 9.122298

SportQuadrat

schwarzwaldstrasse, 74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland